Maria & Max

Dieses Mal war ich mit einem Paar etwas Außerhalb von Berlin für ein Paarshooting. Das Wetter war perfekt. Wir hatten einen wundervoll Sonnenuntergang und großartiges Licht. Ich stehe ja total auf Stadtfotos, doch genauso liebe ich auch Bilder in der Natur. Maria und Max hatten auch sichtlich viel Spaß rumzualbern. Paarfotos machen einfach immer Spaß.

 

Madeira Teil 1

Regenbögen, Berge, Blumen, Nebel, Meer – das ist Madeira. Ich sag es euch! Madeira ist eine Insel die man gesehen haben muss.

Die Landung auf der kleinen Landebahn auf Madeira war schon ein Erlebnis. Wir holten schnell unseren Mietwagen (ohne Auto ist es etwas schwierig) und düsten los zu unserer Unterkunft in São Vicente. Der Weg führte uns schon direkt durch die Berge und nach jedem Tunnel sah das Wetter wieder etwas anders aus. Unser Häuschen war einfach perfekt. Ich bin immer noch fasziniert von der Vielfalt dieser kleinen Insel. Von Bergen und Meer bekomme ich grundsätzlich niemals genug und demensprechend viele Fotos habe ich mit nach Hause gebracht. Hier ist der erste Teil unserer Reise nach Madeira. Eine kleines Stückchen Magie.

Ponta do pargo – hier geht auf Madeira die Sonne unter. Als wir dort am Abend ankamen, blieb mir wahrlich die Spucke weg. Keine Menschenseele, nur ein paar Kühe und ein magischer Sonnenuntergang.

Am zweiten Tag haben wir ohne Plan die Insel erkundet.

Ich hatte ein wundervolles Paarshooting geplant auf Madeira. Als Location hat mir mein Paar Ponta de São Lourenço empfohlen. Ein etwas windiger, aber dafür wunderschöner Ort. Die Stadt Machico liegt 10 min entfernt von Ponta de São Lourenço und ist einen Besuch wert.

Auf dem Rückweg entdeckt man überall Blumen und zauberhafte Landschaften. Es war schwer nicht ständig anzuhalten und zu fotografieren. Und mit ständig meine ich wirklich alle 500m.

Am Abend haben wir ein Feuerchen gemacht und die landestypischen Fleischspieße gegrillt. Mein fleischloser Spieß ist zwar nicht sehr traditionell, dafür wirklich köstlich gewesen.

Valeria & Luis – Paarshooting in Madeira

März waren mein Mann, meine Tochter und ich unterwegs in Portugal. Die Reise begann in Porto und ging weiter nach Madeira. Was für eine unglaubliche Insel. So viele Regenbögen haben wir noch nie gesehen und die Landschaft hat uns jedes Mal umgehauen. Per Instagram habe ich Valeria kennen gelernt und mich mit ihr und ihrem Freund für ein Paarshooting verabredet. Wir hatten einen windigen Tag erwischt, was mir ja aber persönlich gefällt. Ich liebe Wind, wehende Haare und zärtliche Umarmungen. Es war ein wahres Vergnügen in dieser Kulisse zu fotografieren.

 

Christin & Nils – Tipps für natürliche Paarfotos

Mein letztes Wochenende war voll mit Shootings. Freitag hatte ich ein Paarshooting mit einem Brautpaar, Samstag stand ich mit meinem Mann vor der Kamera und Sonntag dann die Fotos mit Christin & Nils.

Und was soll ich sagen – vor der Kamera als Paar war für mich ein Erlebnis. Ich würde es wieder und wieder tun.

Als der liebe Alex zu uns kam, waren wir sichtlich aufgeregt und wussten nicht genau was uns erwartet. Ich habe schon so viele Paare vor meiner Linse gehabt und trotzdem war ich extrem nervös. Wir haben erst ein wenig gequatscht. Und dann ging es los. Mein Mann verfiel sofort in eine unbewegliche Starre. Wie er mir im Nachhinein berichtet hat, dachte er, er dürfte sich nicht bewegen. Klar! Auf Fotos bewegt sich auch nichts – doch das ist das ganze Geheimnis. Man muss sich bewegen.

Wir fingen also an immer lockerer zu werden – lag wohl auch daran, dass ich immer nur Quatsch erzählt habe und nicht aufhören konnte zu lachen. Wir küssten uns, streichelten uns, umarmten und alberten rum ohne Ende.

Um natürliche Paarfotos zu bekommen muss man einfach aktiv sein. Natürlich ist man die ersten 10 – 15 min super nervös, aber das vergeht relativ schnell und will gar nicht mehr aufhören.

Fazit meines ersten Fotoshootings: ES IST EINFACH GENIAL!!! Es war so romantisch…ehm…erregend (wenn ich das so sagen darf). Ich kann es jedem Paar an Herz legen Fotos von euch machen zu lassen. Nicht nur das Ergebnis ist großartig, auch das Shooting macht eine Menge Spaß. Die Nähe zwischen euch die entsteht ist unbeschreiblich. Danach ist man glatt wieder frisch verliebt. 

Am Sonntag gleich das Erlernte umgesetzt und was sind das nicht für tolle Bilder von Christin & Nils am Berliner Flughafen Tempelhof.

 

Und für die, die gerne die Bilder von mir und meinem Mann sehen möchten, geht es hier entlang: http://lexkoenig.de/viktoria-max/